KlimaHaus und die großen Herausforderungen der Zeit

Klimahouse Digital Edition präsentiert

Klimahouse Congress

Welche sind die aktuellen Herausforderungen für das nachhaltige Bauen und wie können wir sie in Chancen für die Zukunft verwandeln? Dieser Frage widmet sich Klimahouse seit ihrer Entstehung. Auch und gerade in den gegenwärtigen Pandemie-Zeiten, deren Auswirkungen uns noch viele Jahre beschäftigen werden, wagt der Kongress der Klimahaus Agentur einen Blick in die Zukunft.

Der erste Kongresstag am 27. Januar ist der Luftqualität in Gebäuden in Zeiten der Pandemie und ihren Auswirkungen auf Komfort und Gesundheit gewidmet. Die Key Note Speech wird von Professor Philomena Bluyssen von der TU Delft (NL) gehalten, einer der bekanntesten Expertinnen für Luftqualität in Gebäuden.

Am zweiten Tag, dem 28. Januar, liegt der Fokus auf der energetischen Sanierung von bestehenden Gebäuden in Zeiten des Superbonus. Key Note Speaker wird Benedetta Tagliabue sein, Gründerin des Studio Miralles Tagliabue und 2020 Gewinnerin des Prix des Femmes Architectes der ARVHA.

Am 29. Januar, dem dritten und letzten Congress-Tag, steht die mitunter herausfordernde Beziehung zwischen Ästhetik und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Key Notes sind Christoph Hesse, bereits Professor an der ETH Zürich und Harvard, Michaela Wolf und Gerd Bergmeister, Gewinner des von CNAPPC verliehenen Preises “Architetto Italiano 2019”.

Es ist kein Fortbildungsguthaben für die Teilnehmer vorgesehen.

27 — 29.01.2021

Sie möchten beim Congress dabei sein?

Jetzt Digital Pass für Klimahouse Digital Edition sichern!

3 Tage, 57 Stunden Livestream und 150 Speaker zu den Themen Superbonus, Gesundheit und Innovation.

Holen Sie sich Ihren Digital Pass bis 20/01 zum Early Bird Preis (15€ statt 25€)!

15,00 €

Registrieren & Digital Pass sichern
Mittwoch, 27. Januar 2021

Erster Congress-Tag

Raumluftqualität in Zeiten der Pandemie


10:30 - 12:00

Referenten

  • Philomena Bluyssen, Professor of Indoor Environment, TU Delft (NL) "Airborne transmission of SARS-CoV-2, distancing, masks and ventilation measures"
  • Marcella Ucci, Professor UCL London (UK)
  • Luca Verdi, Direktor des Labors für Luftanalyse und Strahlenschutz der Provinz Bozen "Erfahrungen aus dem QAES-Projekt zur Luftqualität in Schulen"

Von der Europäischen Union kofinanzierte Operation, Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, der Italienischer Staat, die Schweizerische Eidgenossenschaft und Kantone im Rahmen des Interreg Interreg V-A Kooperationsprogramm Italien-Schweiz.

Donnerstag, 28. Januar 2021

Zweiter Congress-Tag

Die energetische Sanierung bestehender Gebäude in Zeiten des Superbonus


10:30 - 12:00

Referenten

  • Benedetta Tagliabue, Achitektin, Gründer des Miralles Tagliabue Studios (E) "Der Beitrag der Stadterneuerung zur Herausforderung der Nachhaltigkeit"
  • Gianfranco Minotti, Technischer Leiter des Instituts für den sozialen Wohnbau WOBI "SINFONIA: Freud und Leid eines ehrgeizigen Projekts zur energetischen Sanierung von Sozialwohnungen"
  • Mark Pichler, Planer "Praxisbeispiele für energetische Sanierungen auf hohem Niveau"
Freitag, 29. Januar 2021

Dritter Congress-Tag

Ästhetik und Nachhaltigkeit: Herausforderungen und Chancen


10:30 - 12.00

Referenten

  • Christoph Hesse, Architekt BDA, Dipl. Arch. ETH. Master of Architecture in Urban Design (D) "Öko ist schön"
  • Michaela Wolf (Prof. Arch.) & Gerd Bergmeister (Arch.), Gewinner des von CNAPPC verliehenen Preises “Architetto Italiano 2019” "Praxisbeispiele für moderne, effiziente und schöne Architektur"
  • Massimo Roj, Architekt "Fußballstadionprojekt für Mailand - Ein neuer Tempel für Sport und Kultur in Mailand, um nach der Pandemie wieder besser zusammenzukommen"

Möchten Sie mehr von uns lesen?

Abonnieren Sie den Klimahouse Newsletter und Sie sind immer über unsere Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert!

Jetzt abonnieren

Main Partner