Der einzige Kongress, der Digitalisierung und Nachhaltigkeit vereint.

Tickets
07. Oktober 2021, 14.00 - 18.30 Uhr

Klimahouse 4.0

Digitalization meets Sustainability

Digitale Werkzeuge, Robotik und gedruckte Gebäude sind weltweit auf dem Vormarsch in der Praxis des Bauens - eine schier unaufhaltsame Entwicklung, mit der sich jede*r, der oder die sich mit Bauen und Architektur beschäftigt, über kurz oder lang auseinandersetzen muss. Für eine gemeinsame Reflexion dieser Entwicklung, für eine Diskussion des Warum und Wohin bleibt beim allgegenwärtigen Zeit- und Konkurrenzdruck allerdings kaum Zeit. 

Genau dazu möchten wir Sie am 7. Oktober 2021 ins Meeting & Event Center Südtirol/Alto Adige einladen. Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise: vom Bauen der Vergangenheit über die Bau-Standards von heute bis zum Bauen von morgen, das nachhaltige und digitale Elemente verknüpfen wird. All das konzentriert auf vier Stunden, mit fünf Top Speakern von führenden internationalen Architektur-Fakultäten und -Studios (Übersetzung IT-EN), mit anschließendem Networking beim Aperitif. Überzeugt?

Begleiten Sie uns auf dieser Reise - bis bald bei Klimahouse 4.0! 

1 Congress
6 Top Speaker
240 Min. Reise zum Bauen der Zukunft
1.000 Networking-Möglichkeiten

Nur für kurze Zeit: Ihr Early-Bird Ticket.

55€ statt 69€ für das Ticket in Präsenz,

28€ statt 35€ für den Digital Pass.

Das Angebot läuft am 30. September aus.

Tickets

Sie haben die Wahl: vor Ort, oder im Livestream.

Sie möchten persönlich bei Klimahouse 4.0 dabei sein? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für Ihre Teilnahme im Orltersaal des MEC Meeting & Event Centers und profitieren Sie von zahlreichen Networking-Möglichkeiten und natürlich von den Weiterbildungskrediten.

Sie können nicht nach Bozen kommen? Dann ist unser Digital Pass das richtige für Sie: jetzt sichern und dem Kongress im Livestream folgen. Für Teilnehmer im Livestream stehen keine Weiterbildungskredite zur Verfügung.

Ticket in Präsenz

Für Ihre Teilnahme im Kongresaal, zahlreiche Networking-Möglichkeiten und Weiterbildungskredite inklusive.

Preis: 69€ (Early-Bird 55€ bis 30/09)

Jetzt Ticket kaufen

                              

Digital Pass

Sie schaffen es nicht nach Bozen? Dann können Sie sich das gesamte Event im Livestream bequem von zu Hause anschauen.

Preis: 35€ (Early-Bird 28€ bis 30/09)

Jetzt Digital Pass sichern

14.00

Registrierung

14.30 - 14.45

Welcome

Arch. David Calas - Kurator Klimahouse 4.0, Studio Calas Vienna und Associate Professor GIU Berlin

14.45 - 15.15

Beyond professions

Von der Renaissance bis zu den digitalen Technologien der Gegenwart.

Ivan Bocchio - Managing Director Research, Professur für Architektur und Bauprozess, ETH Zürich

Ausgehend von der Postkarte "Chantier de Construction èlectrique" von Jean-Marc Cotè beginnt die Präsentation mit einem historischen Streifzug durch die Zeichnungen des bedeutendsten französischen "Baumeisters", der seine Vision des guten und des schlechten Architekten vorstellt und dann den ersten Bauprozess in der Geschichte und die Rolle der zahlreichen beteiligten Fachleute illustriert. Schließlich wird auf das moderne und "nachhaltige" Design von Mies van der Rohe für Südtirol eingegangen, um dann eine Verbindung zwischen den heutigen technologischen Entwicklungen und den radikalen Veränderungen der neuen Berufsbilder herzustellen, die sich herausbilden werden.

15.15 - 15.45

Beyond practice

Grenzen, Vorteile und neue Möglichkeiten des nachhaltigen digitalen Geschichtenerzählens. 

Arch. Cristina Greco - Founder Unlimited-Studio und BIM Manager

Die nachhaltige Darstellung der Architektur in ihrem Lebenszyklus: die Vorteile, die operativen und kulturellen Herausforderungen, die neuen Möglichkeiten, die sich durch die neuen Technologien und die neuen transversalen Fähigkeiten bieten. Eine Reise durch die professionelle Landschaft der Versorgungskette und ein Bericht darüber, wie die Digitalisierung die Ausrichtung von Instrumenten der Vermögensfinanzierung auf langfristige soziale, staatliche und ökologische Nachhaltigkeitsparameter beschleunigt.

15.45 - 16.15

Beyond future

Advanced Architecture, innovation in construction

Arch. Mathilde Marengo, PhD - IAAC Head of Studies Advanced Architecture Group - Institute for Advanced Architecture of Catalonia IAAC

Experimentelle Ansätze und das Ausloten neuer technologische Ansätze gehören zum Portfolio der Arbeit von Mathilde Marengo, die mit ihrem Vortrag zeigt, wohin die Reise gehen kann und wohin sich unser Blick eigentlich richtet.

16.15 - 16.30

Main Sponsor Talk by Würth

Augmented Reality, eine Chance für die Zukunft

Nicola Piazza, Geschäftsführer Würth Italien

16.30 - 17.00

Coffee break & networking

17.00 – 17.30

Beyond questioning

Sustainability and Digitalization - a contradiction?

Prof. Dr.-Ing. Steffen Feirabend - Professor für Digitales Planen und Bauen an der Hochschule für Technik Stuttgart, Leiter Digitallabor Bau und Prokurist bei Werner Sobek AG

Nachhaltigkeit und Digitalisierung - Schlagworte, die derzeit in keinem Vortrag über die Zukunft des Bauens fehlen dürfen. Warum diskutieren wir immer noch über Nachhaltigkeit oder Digitalisierung? Ganz einfach: weil es sich nicht um ein 'oder', sondern um ein 'und' handelt. Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die Schlüsselthemen für die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft und unseres Planeten. Anhand von Beispielen als Professor, Forscher und Ingenieur versucht Steffen die Frage zu beantworten, ob sich die beiden Themen widersprechen oder gegenseitig befruchten können.

17.30 -18.00

Beyond materials

Digital fabrication and innovation in construction

Arch. Mariana Popescu, PhD - Assistant Professor of Parametric Structural Design and Digital Fabrication at the Faculty of Civil Engineering and Geosciences at Delft University of Technology (TU Delft)

Die Notwendigkeit nachhaltiger Entwurfs-, Konstruktions- und Fertigungsstrategien für den Betonbau ist eine der größten Herausforderungen in der Bauindustrie.  Die Fortschritte der letzten Jahrzehnte haben es uns ermöglicht, immer komplexere Geometrien zu entwerfen und zu fertigen, so dass die Möglichkeiten scheinbar grenzenlos sind. Die Anwendung der Prinzipien von Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Eleganz bei der Gestaltung von Strukturen, die strukturelle Leistung und architektonische Geometrie intelligent miteinander verbinden, ermöglicht es, die Menge an Material, die in einer Struktur verwendet wird, und die damit verbundenen Emissionen erheblich zu reduzieren. In diesem Vortrag geht es darum, wie 3D-gestrickte Textilien als Schalungen für komplexe Strukturen verwendet werden können, wie sie als funktional abgestufte Materialien angepasst werden können und wie die digitale Herstellung es uns ermöglicht, weniger verschwenderisch zu bauen.

18.00 - 18.30

Beyond challenges and opportunities

Runder Tisch mit allen Referenten und Diskussion

18.30

Beyond congress

Aperitif & Networking

Test Area Würth Holomaintainance – ein Blick in die Zukunft durch Augmented Reality

Weiterbildungskredite*
Ingenieure 3 Credits
Geometer 2 Credits
Periti Industriali 4 Credits
Architekten - wurden angefragt

*Die Weiterbildungskredite werden nur bei Kongressteilnahme vor Ort ausgestellt.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig.

Daher bitten wir Sie, die folgenden Hinweise zu beachten:

  1. Green Pass und Ausweis nicht vergessen.
  2. Achten Sie auf Abstand, tragen Sie Maske und desinfizieren Sie sich häufig die Hände.
  3. Grippesymptome? Dann besser kein Kongressbesuch. Schreiben Sie an ticketing@fieramesse.com für die Rückerstattung des Ticketpreises.

Neuigkeiten von unserem Partner Fraunhofer Italia

Ein Zuhause für die Baubranche der Zukunft
14.09.2021

Ein Zuhause für die Baubranche der Zukunft

Main Sponsor
Sponsor
Partner
Media Partner

Wir sind für Sie da