Unsere Maßnahmen

Um die Sicherheit aller unserer Kunden zu garantieren, haben wir zussammen mit den zuständigen Behörden ein Sicherheitsprotokoll sowie eine Reihe von konkreten Maßnahmen zur Durchführung von Messeveranstaltungen erarbeitet. Diese gelten sowohl für Besucher, als auch für Aussteller und Zulieferer. Auf dieser Seite können Sie sämtliche Maßnahmen nachlesen, ganz unten finden Sie auch das gesamte Protokoll zum Download. Wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns in der Messe begrüßen zu dürfen.


Diese sind die generellen Maßnahmen für Ihre Sicherheit:

  • Zugangsbeschränkung zum Messegelände entsprechend der aktuell geltenden Abstandsregelung
  • Online-Abwicklung aller Ticketkäufe (keine Kassa vor Ort)
  • Sicherheitsschleusen am Eingang unter Berücksichtigung des Mindestabstands
  • Temperaturmessung mit Thermoscanner
  • Schutzmaskenpflicht (im Bedarfsfall werden Masken zur Verfügung gestellt)
  • Bereitstellung von Desinfektionsmittelspendern im ganzen Messequartier
  • Einsatz von Einweg-Schutzbezügen an den Garderoben und regelmäßige Desinfektion der Garderobenschränke
  • Erhöhte Frequenz der Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen auf dem gesamten Gelände, besonders in den sanitären Anlagen


Hier finden Sie das vollständige Sicherheitsprotokoll zur Durchführung von Messeveranstaltungen der Messe Bozen zum Download. Bitte beachten Sie: das Protokoll wurde unter Berücksichtigung der Anlage a zum Landesgesetz Nummer 4/2020 erarbeitet und wird laufend ajouriert.

Download Covid-19 Sicherheitsprotokoll

pdf (328.42 KB)
Download

Vor, nach und während der Messe

Vor, nach und während der Messe gelten sowohl für Besucher, als auch Aussteller und Zulieferer die oben beschriebenen generellen Maßnahmen. Darüber hinaus haben wir spezifische Maßnahmen für den Auf- und Abbau sowie das Verhalten am Messestand erarbeitet. Im Aussteller-Leitfaden am Ende der Seite finden Sie alle Maßnahmen im Detail.


Während des Auf- und Abbaus
ist neben den generellen Maßnahmen folgendes zu beachten:

  • Das Tragen von PSA ist verpflichtend, wenn für die Art der Arbeit erforderlich.
  • Die Verwendung von Schutzmasken ist dann notwendig, wenn der Abstand von 1 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.


Am Stand sind hingegen folgende zusätzliche Regeln zu befolgen:

  • Jeder Aussteller ist für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen im eigenen Stand selbst verantwortlich: Zutrittsbeschränkung, Sicherheitsabstand von 1 Meter, Gebrauch der Schutzmasken, Reinigung der Oberflächen.
  • Beim Verkauf von unverpackten Lebensmitteln ist der Gebrauch von Einweghandschuhen für Aussteller und Kunden Pflicht.
  • Es wird empfohlen, Besuche am Stand im Vorhinein zu planen, um Menschenansammlungen zu vermeiden.
  • Es wird empfohlen, einen Teil des Standes für Videokonferenzen, Präsentationen und Vorführungen von Dienstleistungen und Produkten für Kunden einzuplanen.
  • Werbematerial in digitalem Format wird bevorzugt.
  • Die Verteilung von Gadgets, Handels- und Werbematerial sollte durch die Verwendung von speziellen Behältern und Aufstellern im "Selbstbedienungsmodus" erfolgen.
  • Kontaktlose Bezahlung wird bevorzugt.

Download Aussteller-Leitfaden

pdf (112.65 KB)
Download