Bei uns sind Sie sicher

In Vergangenheit, jetzt, und auch in Zukunft.

Lieber Gast,

Wir lesen es in allen Medien: mit Ende des nationalen Notstandes am 31. März 2022 fallen die Vorgaben und Pflichten, die bisher das tägliche Leben (und auch unsere Messen) bestimmt haben.

Ab 1. Mai sind alle Messen und Kongresse italienweit wieder ohne Beschränkung besuchbar, das heißt auch ohne Green Pass und ohne Maske. Auf dieser Seite finden Sie sämtliche allgemeinen Maßnahmen für Besucher:innen und Aussteller:innen, die zu Ihrer und unser aller Sicherheit aufrecht bleiben.

25min für einen kompletten Luftaustausch, das sind
6.000 Linienbusse an Frischluft pro Stunde!
50% mehr Reinigungspersonal
12 Monate im Jahr

Safety First

In den Messehallen ist das Tragen einer chirurgischen Maske nicht mehr Pflicht, wir empfehlen es aber zu Ihrer und unser aller Sicherheit. Sollte ein Besucher keine zur Hand haben, werden Masken am Eingang verteilt. Weiterhin empfehlen wir, während des Aufenthalts in den Hallen einen Sicherheitsabstand von 1 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Überdies legen wir den Gebrauch der Desinfektionsmittelspender nahe, die im gesamten Quartier zur Verfügung stehen.

Ticketing

Um Menschenansammlungen an den Kassen zu vermeiden, empfehlen wir, das Ticket über den Online-Shop der Messe Bozen zu kaufen. Während des Kaufs kann es sein, dass ein festes Datum für den Besuch ausgewählt werden muss. Das hilft uns dabei, die maximale Besucherkapazität des Geländes einzuhalten. Wir empfehlen daher, das Ticket mit genügend Vorlauf zu buchen.

Toiletten

Auf dem Messegelände werden sämtliche Sanitäranlagen ständig gereinigt. Wir empfehlen überdies die Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1 Meter, sowie den Gebrauch der Desinfektionsmittelspender, die in allen sanitären Anlagen zur Verfügung stehen.

Grippesymptome?

Bei Grippesymptomen bitten wir Sie, auf Ihren Messebesuch zu verzichten. 

Vor, nach und während der Messe

Vor, nach und während der Messe gelten sowohl für Besucher, als auch Aussteller und Zulieferer die oben beschriebenen generellen Maßnahmen. Darüber hinaus haben wir spezifische Maßnahmen für den Auf- und Abbau sowie das Verhalten am Messestand erarbeitet.

Am Stand

An den Messeständen sind folgende Verpflichtungen zu erfüllen:

  • Häufige Reinigung der Kontaktflächen.
  • Die Verwendung von Einweghandschuhen beim Verkauf von unverpackten Lebensmitteln wird empfohlen.
  • Die Verteilung von Gadgets, Handels- und Werbematerial sollte ausschließlich in „Selbstbedienung“ erfolgen.

Wir empfehlen überdies die Kundenbesuche am Stand schon im Vorfeld zu planen, das Werbematerial sofern möglich in digitalem Format zur Verfügung zu stellen, sowie kontaktlose Zahlungssysteme zu verwenden.

Konsumation

Bei der Verabreichung von Lebensmitten und Getränken am Stand gelten die für die Gastronomie gültigen Richtlinien.