Wir prämieren Innovation

Klimahouse 2022 präsentiert

Klimahouse Prize

Klimahouse bringt Jahr für Jahr die Crème de la crème aus dem Sektor des nachhaltigen Bauens zusammen. Das sagen nicht wir, das sagt das renommierte Politecnico di Milano! 

Nach der Premiere während der Klimahouse Digital Edition 2021 kehrt der Klimahouse Prize in einem noch ansprechenderen Format zurück. Die Auszeichnung hebt die herausragenden Leistungen unserer Aussteller hervor und belohnt ihre beeindruckende Innovations-Fähigkeit.

Eine Jury aus einschlägig bekannten Expert:innen wählt aus allen eingereichten Produkten jeweils drei Finalisten und einen Gesamtsieger in insgesamt vier Kategorien aus: Exzellenz im technisch-baulichen Bereich (Kategorie Innovation), Markterfolg (Kategorie Market Performance), konsequente Anwendung des Kreislauf-Prinzips (Kategorie Circle) sowie das beste Startup des Sektors (Kategorie Startup).

Die Bewerbungen müssen bis zum 20. Dezember 2021 eingehen. Die Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

1 Klimahouse Prize
5 Kategorien für Ihre Kandidatur
15 Finalisten
100 % Innovationskraft
Niccolò Aste

Wir werden diskutieren in dieser Jury. Viel diskutieren. Und wir werden die Besten ausfindig machen! 

Niccolò Aste

Jury-Präsident Klimahouse Prize

Alle Informationen auf einen Blick

Hier finden Sie alle Details zum Klimahouse Prize 2022. Teilnehmen ist ganz einfach und kostenfrei für alle Klimahouse-Aussteller!

Wie Sie sich bewerben können

Die Teilnahme am Klimahouse Prize 2022 ist offen und kostenlos für alle Unternehmen, die auf der Klimahouse 2022 ausstellen.

Um sich zu bewerben, laden Sie einfach bis zum 20. Dezember 2021* ein Foto und eine technische Beschreibung Ihres führenden Produkts/Ihrer Dienstleistung in den Online-Katalog Klimahouse 2022 hoch, indem Sie den von der Messe Bozen zusammen mit der Teilnahmebestätigung zugesandten Link benutzen. Für weitere Informationen und Anträge auf Unterstützung wenden Sie sich bitte an das Organisationssekretariat:

  • AD MIRABILIA
  • Via Lodovico Ariosto, 28 - 20145 Mailand, Italien
  • Tel. 02/438219.1
  • klimahouse@admirabilia.it
  • Ansprechpartner: Michela Brambilla
  • brambilla@admirabilia.it


Um eine gründlichere Bewertung durch die Qualitätsjury zu ermöglichen, kann das Organisationssekretariat mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen, um weitere Informationen einzuholen.

*Begründete Ausnahmen können von der Jury in Ausnahmefällen in Betracht gezogen werden.

Die fünf Kategorien

Die Unternehmen können selbst entscheiden, in welcher der fünf unten genannten Kategorien ihr Produkt/ihre Dienstleistung antreten soll, indem sie dies auf dem Antragsformular angeben. 

Die Jury behält sich das Recht vor, die gewählte Kategorie in eine Kategorie zu ändern, die sie für geeigneter hält, um das Produkt/die Dienstleistung zu repräsentieren:

Startup 
Zu dieser Kategorie gehören junge, aufstrebende Unternehmen, die Produkte/ Dienstleistungen mit hohem Innovationsfaktor anbieten und schon am Markt tätig sind. 

Innovation 
Die Kategorie für Produkte und Dienstleistungen, die eine deutliche technologische Neuerung und Verbesserung in ihren Referenzsektor einbringen. 

Market Performance
Diese Kategorie richtet sich an Produkte, die einen bedeutenden Markterfolg vorweisen können, den Bedürfnissen einer großen Anzahl von Kunden entsprechen und so Bezugspunkte für den Markt geworden sind.

Circle
In dieser Kategorie werden Produkte/ Dienstleistungen ausgezeichnet, die den Kriterien und Prinzipien des Kreislauf-Gedankens entsprechend aus recycelten/ wiederverwertbaren Materialien hergestellt sind. 

Startup Mobility

Diese Kategorie ist innovativen Startups aus dem Bereich der Mobilität gewidmet.

    Die Jury

    Die Jury setzt sich aus einschlägig bekannten Experten aus Wissenschaft und Bausektor zusammen, die durch ihre Publikationen und/ oder internationalen Projekte auszeichnen:

    • Prof. Niccolò Aste - Politecnico di Milano (Jury-Präsident)
    • Prof. Ingrid Paoletti – Politecnico di Milano
    • Prof. Andrea Gasparella - Freie Universität Bozen
    • Ing. Wolfram Sparber - Institute of Renewable Energy, EURAC research
    • Arch. Ute Oberrauch - Studio Ute Oberrauch
    • Ulrich Klammsteiner - Technischer Direktor Klimahaus Agentur
    • Ing. Oscar Stuffer - Solarraum
    • Vincent Mauroit - Director of Services Deputy CEO NOI Techpark
    • Christian Lechner - Full Professor of Entrepreneurship Free University of Bolzano


      Das Programm

      Die Jury wird die gesammelten Informationen und Daten eingehend prüfen und für jede Kategorie eine Auswahlliste mit 3 Finalisten erstellen, die am 20. Januar 2022 während der für Journalisten reservierten digitalen Pressekonferenz bekannt gegeben wird.

      An den ersten beiden Tagen der Klimahouse 2022 - am 26. und 27. Januar - werden die Finalisten dem Publikum vorgestellt.

      Der/ die Gesamtgewinner/in wird am Freitagnachmittag, 28. Januar 2022, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung auf der Bühne des Innovationsforums bekannt gegeben, die auch per Live-Streaming übertragen wird. Aperitif und Networking folgen.

      Die Entscheidung der Jury ist endgültig.

      Die Prämie

      Die Teilnahme am Klimahouse-Preis 2022 garantiert die Sichtbarkeit auf der Messe sowie auf der Klimahouse-Website und den sozialen Kanälen durch Videoclips und Inhalte, die auch an die wichtigsten Referenzmedien des Sektors übermittelt werden.

      Der Gesamtgewinner erhält außerdem:

      1. Plakette und Pokal, unterzeichnet vom Politecnico Milano und Klimahouse
      2. 100 Eintrittsgutscheine für Klimahouse 2023
      3. Erhöhte Sichtbarkeit während Klimahouse 2022. 

      Die Kommunikationsmaßnahmen zielen darauf ab, die Rolle der Gewinner hervorzuheben und bekannt zu machen. Im Einzelnen: Erwähnung in Pressemitteilungen, sozialen Medien, Newslettern und auf der Klimahouse-Website.

      Auch die anderen Finalisten erhalten eine Anerkennung in Form einer lobenden Erwähnung im Klimahouse-Newsletter und eines eigenen Beitrags in den sozialen Medien der Messe Bozen/Klimahouse (Facebook, Twitter, Instagram), der sich auf das zur Bewertung durch die Jury eingereichte Produkt bezieht.

      Entdecken Sie die Gewinner:innen des Klimahouse Prize 2021!

      1. Kategorie Innovation: FBP mit dem Produkt Fybra
      2. Kategorie Performance: EXRG mit dem Produkt Compact P
      3. Kategorie Circle: Holzius Massivholzelemente
      4. Kategorie Startup: Isaac mit dem Produkt I-PRO 1

      Partner