29 — 29.01.2021

Klimahouse Prize - Prämierung

Sie möchten sich dieses Event nochmal ansehen?

Jetzt können Sie alle Events von Klimahouse Digital Edition nochmal erleben: 3 Tage, 57 Stunden und 150 Speaker zu den Themen Superbonus, Gesundheit und Innovation.

15,00 €

Registrieren & Digital Pass kaufen
Klimahouse Digital Edition präsentiert

Klimahouse Prize - Prämierung

Anlässlich der Klimahouse Digital Edition 2021, der nicht zu verpassenden Verabredung mit dem Preis für Exzellenz der tugendhaftesten ausstellenden Unternehmen, die sich durch ihre Fähigkeit auszeichnen, den Markt der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt zu innovieren, zu stärken und zu erweitern, mit Blick auf die Kreislaufwirtschaft. 

Der Klimahouse-Preis 2021 ist das Ergebnis der Entwicklung einer Initiative, die in den letzten zehn Jahren von Fiera Bolzano mit Begeisterung verfolgt wurde, dank der wichtigen Zusammenarbeit mit dem Politecnico di Milano, einer Universität von weltweiter Exzellenz, und der maßgeblichen Jury, die sich aus führenden Persönlichkeiten aus dem akademischen, technischen und wissenschaftlichen Bereich zusammensetzt.

Während der Veranstaltung werden Preise an diejenigen vergeben, die sich durch technologischen und konstruktiven Fortschritt (Kategorie Innovation), Marktzufriedenheit (Kategorie Performance) und die Umsetzung von Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeitslogik (Kategorie Circle) auszeichnen, sowie an das beste Startup der Branche.

In italienischer Sprache.

50 + Bewerbungen
12 Finalist*innen
4 Kategorien
1 Gewinner*in pro Kategorie

Herzlichen Glückwunsch den Gewinner*innen des Klimahouse Prize 2021!

Kategorie Innovation: FBP mit dem Produkt Fybra

Kategorie Performance: EXRG mit dem Produkt Compact P

Kategorie Circle: Holzius Massivholzelemente

Kategorie Startup: Isaac mit dem Produkt I-PRO 1

Die Finalisten

Innovation

FBP Srl, Fybra

Fröling Srl/GmbH, Fröling T4e Hackschnitzel/Pelletkessel

MyDATEC Telema SpA, ElisAIR

Performance

Eurotherm SpA/AG, SmartComfort 365

EXRG Srl, Kompatkaggregat Compact P

Fermat Design Srl, Archicad 24

Circle

Holzius Srl/GmbH, Holzius Massivholz-Elemente

Ligna Construct Srl/GmbH, bio-xlam® Holzwand ohne Kleber

Tecnosugheri Srl, ISOVIT CORK

Startup

Phononic Vibes, Antivibrations- und Antischallprodukte

Isaac, I-Pro 1 Technologie für Erdbebenschutz

Concular, Digitales Ökosystem für die Wiedernutzung von Baustoffen

Die Jury

Die Jury setzt sich aus international bekannten Experten aus Wissenschaft und Bausektor zusammen, die durch ihre Publikationen und oder internationalen Projekte auszeichnen:

  • Prof. Niccolò Aste, Politecnico di Milano (Jury-Präsident) 
  • Prof. Ingrid Paoletti, Politecnico di Milano 
  • Prof. Andrea Gasparella, Freie Universität Bozen
  • Ing. Wolfram Sparber, Institute of Renewable Energy EURAC research 
  • Arch. Ute Oberrauch, Studio Ute Oberrauch 
  • Ulrich Klammsteiner, technischer Leiter KlimaHaus Agentur 
  • Ing. Oscar Stuffer, Solarraum

Willkommen

Begrüßung zum Finale des Klimahouse Prize, der Kür des dritten Jahres der Zusammenarbeit zwischen Messe Bozen und dem Politecnico.

Präsentation Preis und Jury

  • Prof. Ingrid Paoletti, Politecnico di Milano
  • Prof. Andrea Gasparella, Freie Universität Bozen
  • Ing. Wolfram Sparber, Institute of Renewable Energy - EURAC research
  • Arch. Ute Oberrauch, Studio Ute Oberrauch
  • Ulrich Klammsteiner, technischer Leiter KlimaHaus Agentur
  • Ing. Oscar Stuffer, Solarraum

Präsentation Finalisten

Offizielle Vorstellung der Finalisten der Kategorien Innovation, Circle, Performance und Startup.

Diskussion

Kurze Diskussionrunde zu den Zusammenhängen zwischen Wissenschaft, Technik, Innovation und Markt, geleitet von Prof. Niccolò Aste.

Präsentation Gewinner

Bekanntgebung Gewinner der vier Kategorien Innovation, Circle, Performance und Startup.

Partner