Menu
23/01/2019
15:00 - 18:00
Klicke hier um alle Events zu sehen!

Zusammen mit:

KLIMAHOUSE 2019
  DER KONGRESS > Wer gestaltet die Mobilität der Zukunft?

Wer gestaltet die Mobilität der Zukunft?

Klimamobility zählt zu den wichtigsten Konferenzen im Bereich der nachhaltigen Mobilität in Südtirol und wird am Mittwoch 23. Januar 2019 im Rahmen der Klimahouse, Fachmesse für energieeffizientes Sanieren und Bauen stattfinden. Unter dem Titel "Wer gestaltet die Mobilität der Zukunft? Wie das Handeln von heute die Mobilität von morgen bestimmt" werden die beiden Hauptredner Dr. Ing. e.H. Michael Macht, ex Vorstandsvorsitzender der Porsche AG sowie Johann Wohlfarter, CEO der Alperia AG, über den Wandel im Bereich der Automobilindustrie und der Infrastruktur diskutieren. Im Anschluss daran folgen diverse Podiumsdiskussionen mit internationalen und lokalen Experten zu den Themen Technologien, Tourismus und Fahrzeugflotten-Management.

Wo?
Ortler Saal, MEC Meeting und Event Center Südtirol (Messe Bozen)

Wann?
Am 23. Januar 2019, von 15:00 bis 18:00 Uhr

Kosten?
Die Teilnahme an Kongress ist kostenlos. Online Registrierung

Werde Teil der Veränderung! Finde heraus wie wir uns in Zukunft fortbewegen werden!

Das Programm

 

wer sind die Speakers?

wer sind die Speakers?

1993 wurde Michael Macht zum persönlichen Referenten des Vorstandsvorsitzenden der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ernannt. In dieser Position zeichnete er sich verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung des Programms P.O.L.E. („Prozesse-Optimieren-durch-Lieferanten-Einbindung“). 1994 übernahm Macht die Position als Geschäftsführer der neu gegründeten Porsche Consulting GmbH, die er bis zu seinem Wechsel 1998 in den Vorstand der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ausübte. Michael Macht war von Juli 2009 bis September 2010 Vorstandsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG sowie Mitglied des Vorstands der Porsche Holding SE. Von Oktober 2010 bis Juli 2014 verantwortete er als Konzernvorstand der Volkswagen AG den Geschäftsbereich ’Konzern Produktion’ mit mehr als 100 Werken weltweit. Darüberhinaus war er verantwortlich für die Regionen Südamerika, Russland, Indien und China.

Johann Wohlfarter hat verschiedene Positionen in der Automobilbranche bekleidet, u.a. als Geschäftsführer deutscher und italienischer Automobil-Tochtergesellschaften in Italien und im Ausland. Er war in Italien, Österreich, Deutschland, Großbritannien, Südafrika und USA tätig. Seit Jänner 2016 CEO von Alperia AG

 

mehr über die Redner erfahren...