Menu
10/04 - 12/04/2018
09.00 - 17.00
Klicke hier um alle Events zu sehen!
  Press Area > Focus News

14/02/2018

3D-Karten, virtuelle Realität und nachhaltige Mobilität: Das Prowinter Startup Village nimmt Formen

Ein Sprungbrett für aufstrebende Jungunternehmen: Das ist die Idee hinter dem Prowinter Startup Village, das  zehn zukunftsweisenden Projekten für die Bergindustrie eine eigene Bühne bietet. Fatmap, Wrapping Reality und eczo.bike sind drei der insgesamt zehn Startups, die sich vom 10. bis 12. April 2018 in der Messe Bozen präsentieren dürfen.

Gemeinsam mit IDM Südtirol, Brennercom und Plank sucht Messe Bozen nach Startups aus drei Kategorien: Bergtourismus, Produkte und Dienstleistungen für die Verleihbranche und Bekleidung, Equipment und Technologien für den Bergsport. Die Bewerbungsfrist ist vor kurzem abgelaufen und die ersten Finalisten stehen fest: Fatmap, Wrapping Reality und eczo.bike haben ihre Plätze im Prowinter Startup Village 2018 sicher.

Fatmap: Der Begleiter für das Abenteuer am Berg
Animierte 3D-Karten, basierend auf hochauflösenden Satellitenbildern, ermöglichen eine völlig neue Darstellung von Sommer- und Wintersportregionen. Fatmap ist ein technisch einzigartiges Projekt aus Italien, das sämtliche Daten zum Gelände sowie nützliche Information wie Wanderwege, Skipisten, Radrouten, Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen wiedergegeben kann. Mit diesen Tipps bestens ausgestattet kann der Gast das Gebiet vom ersten Tag an entdecken und genießen.

Wrapping Reality: Ein 360-Grad-Erlebnis
Wrapping Reality ist eine italienische Startup, die mit Hilfe von Technologien der Virtual und Mixed Reality mittreißende Erlebnisse kreiert. In Zusammenarbeit mit einem Netzwerk aus Kreativen, Computergrafikern, Fotografen, Softwareentwicklern, Kommunikationsexperten, Sounddesignern und Filmern entwickelt Wrapping Reality personalisierte Anwendungen der Virtual Reality: Individuelle Lösungen, die 360-Grad-Videos mit Soft- und Hardwareelementen kombinieren.

eczo.bike: Das „neue“ Fahrrad
Aus Russland kommt ein Aufrüstsatz, der Fahrräder kostengünstig zum leistungsfähigen E-Bike macht, mit dem bis zu 80 km/h erreicht werden können. Das Kit von eczo.bike passt auf 80% aller Fahrräder und verfügt über eine abnehmbare Batterie, die besonders schnell aufladbar ist. Nach nur einer Stunde Ladezeit ist der Akku zu 80% voll. Damit ist eczo.bike nicht nur bequem und umweltfreundlich, sondern auch absolut alltagstauglich.

Diese innovativen Projekte treffen im Startup Village von Prowinter auf sieben weitere Jungunternehmen. In zwei Pitch-Sessions am Dienstag, 10. und am Donnerstag, 12. April kämpfen die zehn Finalisten dann um den Titel „Winner of the day“: Die zwei Sieger dürfen sich jeweils über einen Stand bei Prowinter 2019 freuen.