Menu
07/11 - 10/11 2019
8:30 - 18:00
Klicke hier um alle Events zu sehen!
  Press area > Focus News

14/12/2016

4 von 10 Italienern bevorzugen es direkt beim Bauern kaufen

Der Einkauf direkt beim Hersteller wird für immer mehr Konsumenten in ganz Europa zur Selbstverständlichkeit. Dieser Trend gilt auch für Italien und Südtirol. Mit Agridirect hat Messe Bozen eine eigens auf diesen Sektor zugeschnittene Messe geschaffen. Die zweite Auflage dieser für den gesamten Alpenraum einmaligen Plattform findet vom 18. bis 20. Februar 2017 statt.

Gute Nachrichten vom nationalen Bauernverband Coldiretti: in den vergangenen fünf Jahren hat die Zahl an Konsumenten, die direkt beim Bauern einkaufen, um 55% zugenommen, sodass heute im Schnitt jeder vierte Italiener handwerklich hergestellte Produkte direkt vom Hersteller bezieht. Damit trotzen die Bauernmärkte und Hofläden dem generellen Einbruch beim Lebensmittelkonsum in Folge der allgemeinen Wirtschaftskrise. Bei den Motiven für den Direktkauf von Lebensmittel werden vor allem folgende Gründe genannt: die Sicherheit und die Nachverfolgbarkeit bei der Herstellung, kurze Transportwege und Saisonalität sowie die Möglichkeit alte, seltene, vom Verschwinden bedrohte oder typische Produkte der Region zu erhalten. Aber auch ein erhöhtes Verständnis für Umweltschutz genauso wie die Unterstützung der lokalen Wirtschaft und Beschäftigung sind wichtige Einflussfaktoren. Diese erfreulichen Daten, die der wichtigste Bauernverband Italiens in einer Umfrage erheben ließ, entsprechen dem europaweiten positiven Trend zum Direktverkauf von Herstellern landwirtschaftlicher und handwerklicher Produkte.

Mit der Fachmesse Agridirect setzt Messe Bozen damit zur richtigen Zeit und an einem geeigneten Standort im Zentrum des Alpenraumes an der Schnittstelle zwischen zwei Kultur-, Sprach- und Wirtschaftsräumen, auf einen boomenden Sektor der Wirtschaft. Als einziger Veranstalter italienweit bietet Messe Bozen mit der Fachmesse eine Plattform für Fachbesucher und Betriebe aus dem Bereich der Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten sowie aus dem Traditionshandwerk, die sowohl zum Meinungs- und Ideenaustausch als auch zur Innovationsförderung und Geschäftsanbahnung dienen soll. Dabei wird besonderer Wert auf ein attraktives Begleitprogramm gelegt, welches neben der klassischen Produktpräsentation einen zusätzlichen Mehrwert für alle Beteiligten schaffen soll. Das für jede Messe eigens erarbeitete und teils einzigartige Informations- und Weiterbildungsprogramm gehört seit Langem zu den gleichermaßen von Ausstellern wie Fachbesuchern geschätzten Stärken der in Bozen organisierten Veranstaltungen und darf inzwischen als Aushängeschild bzw. Alleinstellungsmerkmal von Messe Bozen gelten.

Die Ausstellungssektoren der Agridirect sind breit gefächert und umfassen die gesamte Palette an Produkten und Dienstleistungen, die die Besucherzielgruppen ansprechen. Von der Hof- und Hofladenausstattung, der Herstellung und Verarbeitung von Produkten über Arbeitssicherheit und -bekleidung, Hygiene und Verpackung bis hin zur richtigen Lagerung und Vermarktung von Hofprodukten sowie der persönlichen Beratung durch Verbände und Institutionen, findet sich alles vom 18. bis 20. Februar 2017 auf der Agridirect in den Hallen der Messe Bozen.

Alle weiteren Infos unter: www.agridirect.it/de