Menu
23/01 - 26/01/2019
09.00 - 18.00
Klicke hier um alle Events zu sehen!
  Press area > Focus News

22/11/2017

Klimahouse Trend 2018: Anmeldungen ab jetzt möglich

Messe Bozen und das Polytechnikum Mailand zeichnen die innovativsten Unternehmen im Bereich energieeffizientes Bauen aus 

 

Noch bis zum 20. Dezember können sich Unternehmen für die achte Auflage des Klimahouse Trend bewerben. Dieser Preis für herausragende Unternehmen im Bereich energieeffizientes Bauen in Italien wird von Messe Bozen und Polytechnikum Mailand vergeben. Die Entscheidung der Jury wird am Mittwoch, 24. Januar 2018 im Rahmen der Eröffnung der Klimahouse 2018 bekannt gegeben. 

 

Innovationen fördern, die zu mehr Nachhaltigkeit in der Baubranche führen. Das ist das Ziel des Klimahouse Trend Wettbewerbs, einer Initiative der Messe Bozen im Rahmen der Klimahouse 2018, der internationalen Fachmesse für energieeffizientes Sanieren und Bauen, die vom 24. bis 27. Januar in Bozen stattfindet.

Der Klimahouse Trend wird mittlerweile zum achten Mal vergeben und erweist sich damit als außerordentlich erfolgreiche Auszeichnung, die seit ihrem Beginn von wichtigen Partnern unterstützt wird. Neu bei der aktuellen Preisverleihung ist die Zusammenarbeit von Messe Bozen und dem renommierten Polytechnikum Mailand. Das Polytechnikum Mailand ist eine der wichtigsten technischen Universitäten der Welt und stärkt damit das Ansehen des Preises auch auf internationaler Ebene.

Der Klimahouse Trend wird in drei Kategorien verliehen, wobei für jede Kategorie ein Sieger ermittelt wird. Aus den drei ausgezeichneten Unternehmen wird dann ein Unternehmen zum Gesamtsieger gekürt.

Kategorie Innovation: Richtet sich an Unternehmen mit besonderen Leistungen in den Bereichen industrielle bzw. technische Forschung sowie bei der Entwicklung und Vermarktung von innovativen Produkten zur Steigerung der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in der Baubranche.

Kategorie Timely:Spricht  Unternehmen an, die vor allem Produkte und Systeme entwickeln, die einen aktuellen bzw. sich akut ergebenden Bedarf zeitnah und gezielt decken. 

Kategorie Widespread: Dafür können sich jene Unternehmen anmelden, die besonders wettbewerbsfähige Produkte und Systeme entwickelt und vermarktet haben. Diese Unternehmen sind nicht nur in der Lage, auf die Bedürfnisse der Verbraucher einzugehen, sondern zeichnen sich auch durch eine starke Marktposition aus. 

Entsprechend der Philosophie des Klimahouse Trend hat Messe Bozen eine Jury mit hochkarätigen Experten aus den Bereichen Energie, Bauen und Umwelt eingeladen, die an international bedeutsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt sind: Ulrich Santa (Direktor der Agentur KlimaHaus), Andrea Gasparella (Professor an der Freien Universität Bozen), Claudio Lucchin (Architekturbüro Claudio Lucchin & Architetti Associati) sowie Wolfram Sparber (Institute of Renewable Energy – EURAC Research).

Vorsitzender der Jury ist Federico Butera, Professor emeritus des Polytechnikum Mailand, unterstützt vom Koordinator dieser Initiative, Professor Niccolò Aste (Institut für Architektur, Bauingenieurwesen und gebaute Umwelt).

Die Erstplatzierten in den drei Kategorien des Klimahouse Trend 2018 erhalten ein Diplom sowie ein „Preispaket“ im Wert von 5.000 Euro in Form von werbewirksamen Maßnahmen und Teilnahme an zielgerichteten Initiativen, die gemeinsam mit dem Polytechnikum entwickelt werden. 

Am Wettbewerb Klimahouse Trend können alle Aussteller der Klimahouse 2018 teilnehmen. Bewerbungen sind bis zum 20. Dezember 2017 unter klimahouse@admirabilia.it einzureichen. 

 

KLIMAHOUSE LIVE:

Internet: http://www.fierabolzano.it/klimahouse/de

Bilder: http://www.fierabolzano.it/klimahouse/mediateca.htm

Twitter: #klimahouse @klimahouse

Facebook: #klimahouse @FieraBolzanoMesseBozen

Facebook Klimahouse Event: https://www.facebook.com/events/1507169045993940/

Instagram: https://www.instagram.com/fieramesse/

Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/fierabolzano

Youtube-Playlist Klimahouse: https://www.youtube.com/playlist?list=PL8ADD888681B930B0